SILKE NOWAK

Works

Exhibition Views

Films

Text d

Text e

 

PROJECTS

Anders Wohnen

Project Space SCHNEEEULE

Class Issues

Raised Hides

 

Press

Contact

 

Anders Wohnen, eine Installation im öffentlichen Raum, gefördert vom Bezirksamt Treptow-Köpenick, ausgestellt auf der Grünflüche Ernst-Grube-Straße Ecke Eiselenweg vom 26. September bis zum 10. November 2023.

cid:image001.jpg@01D7108B.A059FEB0

 

 

 

Die Arbeit "Anders Wohnen" steht in Spindlersfeld auf der Grünfläche Eiselenstraße Ecke Ernst-Grube-Straße.

Sie besteht unter anderem aus drei Beton-Modellen von Architekturen: einem Bauwagen, einem Bungalow und einem Zelt. Diese Architekturen sind ursprünglich nicht dafür entstanden, damit Menschen dauerhaft darin leben. Aufgrund der Knappheit von Wohnraum werden sie jedoch von Menschen als Wohn- und Schlafräume genutzt.

Dazu habe ich Interviews mit Menschen geführt, die diese Architekturen auf unterschiedliche Weise nutzen: Mit Schrebergärtner*innen, Zelturlauber*innen, Bewohner*innen von Wagenburgen, obdachlosen Menschen und Bauarbeiter*innen. Sie sprechen über ihre Lebensbedingungen bzw. über ihre Erfahrungen mit diesen Architekturen.

Bisherige Interviewpartner*innen: Emmy, Guiseppe Sebastian, Lisa Herfeldt, Manou von der Lohmühle, Marion A., Martin Elmar de Haan, Xilian von der Lohmühle

Die Arbeit bildet einen starken Gegensatz zu dem, was teilweise in der direkten Umgebung passiert, nämlich Wohnraumspekulationen, die gleich nach der Wiedervereinigung begonnen haben und bis heute anhalten.